Training mit dem TRX-Band – Meine ersten Erfahrungen

Training mit dem TRX-Band – Meine ersten Erfahrungen

In der letzten Zeit habe ich schon oft davon gelesen und mich gefragt, was an diesen TRX-Bändern so toll sein soll.

Die Deckenhalterung - 120 kg soll sie tragen - und ein zweites Band kann auch angebracht werden.
Die Deckenhalterung. 120 kg soll sie tragen – und ein zweites Band kann auch angebracht werden.

Nachdem sich eine Freundin von mir jetzt selbst solche Bänder zugelegt hat, durfte ich mir das Ganze mal von der Nähe anschauen und mich von ihr durch ein Workout führen lassen.

Die Bänder selbst werden an einer Deckenhalterung aufgehangen, die – richtig angebracht – bis zu 120 kg hält. Die Länge der Bänder können variiert werden. Dadurch kann man z.B. die Füße kurz überm Boden einhängen oder auch Klimmzüge machen, die an Ringe-Turnen erinnern. Wenn man ein zweites Band hat, kann dieses auch direkt angebracht werden. Das ermöglicht dann das freie Schweben an den insgesamt 4 Enden. Schaut euch mal die Videos bei youtube an – dann könnt ihr euch vorstellen, wie das auf die Muskeln geht…

Nach den ersten Übungen war klar: Ohne Anleitung von außen hätte ich so einiges falsch gemacht. Die Übungen leben von der Körperspannung. Und gerade die Kontrolle, ob der Rücken gerade ist oder nicht, sollte man am Anfang jemandem überlassen, der sich auskennt und die Anweisungen gibt.

Das TRX Band im Wohnimmer - die schnelle Art, zum Training zu kommen... Falls ihr das Bild im Hintergrund genau so toll findet, wie ich, schaut doch mal auf facebook unter Julzzz Jorkart vorbei.

Das TRX Band im Wohnimmer – die schnelle Art, zum Training zu kommen… Falls ihr das Bild im Hintergrund genau so toll findet, wie ich, schaut doch mal auf facebook unter Julzzz Jorkart vorbei.

Ansonsten war ich positiv überrascht: Durch eine einfache Veränderung des Winkels, mit dem eine Übung durchgeführt wird, kann man den Schwierigkeitsgrad seinen Fähigkeiten anpassen. So ist für Anfänger wie auch für Profis genug Trainingspotential vorhanden.

Was mir am meisten gefallen hat ist die Grundvoraussetzung für so ziemlich alle Übungen: Die Körperspannung ist wirklich wichtig, um saubere Wiederholungen hinzubekommen. Dadurch werden auch Muskelgruppen trainiert, die mit anderen Workouts bestenfalls nebensächlich angegangen werden. Bestes Beispiel: Wenn man mit den Händen kurz überm Boden in Liegestütz-Position die Griffe der Bänder festhält und dann Liegestütze machen darf, gilt es, einiges an Kraft aufzubringen, um die Arme senkrecht zum Boden zu halten.

Wer nicht so tief in die Tasche greifen und über 200 € für die Original TRX-Bänder ausgeben will, dem empfehle ich diese Version: Das sind die, die ihr auch links auf dem Bild seht. Ich habe sie selbst testen können und bin sehr zufrieden, was die Möglichkeiten angeht. Einziges Manko: die Veränderung der Bänder-Länge dauert etwas länger als bei den Originalen. Wer damit klar kommt (und eine entsprechend tragfähige Decke hat), hat mit einem Preis von 60 – 70 € einiges an Geld gespart.

Werbung

Abnehmen