Brigitte Diät

Brigitte Diät

Die Brigitte Diät existiert bereits seit vielen Jahren und ist bei Frauen recht beliebt. Sie zählt zu den ältesten und bekanntesten Diätprogrammen in Deutschland. Eine gesunde, fettreduzierte Mischkost ist das Erfolgsrezept der Brigitte Diät. Da die Menge der täglich zugeführten Kalorien unter dem Tagesverbrauch liegt kann man mit der Brigitte Diät gesund abnehmen. Die Brigitte Diät wurde im Laufe der Jahre stets den neuesten Erkenntnissen angepasst und dadurch optimiert. Das Konzept beinhaltet eine Vielzahl von fertigen Rezepten. Diese sind wiederum in verschiedene Kategorien eingeteilt:

  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Abendbrot
  • Zwischenmahlzeiten

Aus diesen Kategorien kann die gewünschte Mahlzeit frei gewählt werden. Die einzelnen Bestandteile der Mahlzeiten sind dabei untereinander austauschbar, so dass der eigene Geschmack nicht zu kurz kommt. Wird das System strikt eingehalten bleibt man automatisch im vorgegebenen Kalorienrahmen. Die empfohlene Menge an Kalorien ist individuell und richtet sich nach der persönlichen

noodles stirfry

Konstitution und nach den Anstrengungen im Alltag. Der Kalorienrahmen bewegt sich zwischen 1000 und 1500 KCal pro Tag. Zudem gibt es ein Limit von 40 Gramm Fett täglich. Zwischenmahlzeiten, um den “kleinen Hunger” zu besänftigen, sind inbegriffen und erlaubt.

Weil bei der Brigitte Diät nicht vorgegeben wird, wann welche Mahlzeit eingenommen werden muss und auch nicht, woraus diese im einzelnen bestehen ist man bei der Gestaltung seiner Ernährung sehr flexibel. Wer beispielsweise die warme Mahlzeit lieber am Abend statt zur Mittagszeit verzehren möchte kann dies problemlos tun. Dadurch entsteht besonders für Berufstätige ein Vorteil. Die Rezeptsammlung der Brigitte Diät ist in Buchform erhältlich. Zudem findet sich in der Zeitschrift “Brigitte” eine wiederkehrende Beilage mit weiteren Rezepten. Neben den Rezepten sind Tipps und Tricks für eine gesunde Lebensweise und empfohlene Sportarten enthalten.

Die Rezepte bestehen aus ganz normalem Zutaten die sich an einem gewöhnlichen Haushalt orientieren. Ob dabei nur ein Familienmitglied oder mehrere abnehmen wollen spielt keine Rolle – wer nicht abnehmen möchte ißt einfach etwas mehr oder nimmt eine Zwischenmahlzeit zu sich.

Vorteile der Brigitte Diät

Da es sich bei der Brigitte Diät nicht um eine Crash-Diät sondern um eine Ernährungsumstellung handelt ist gesund abnehmen mit der Brigitte Diät sehr gut machbar. Die Rezepte sind ausgewogen und gesund, so dass keine Mangelerscheinungen wie beispielsweise bei der Eiweiß-Diät zu befürchten sind. Die große Auswahl an Rezepten und die Möglichkeit der persönlichen Zusammenstellung lässt keine Wünsche offen. Eintönigkeit kommt so gar nicht erst auf. Daher bietet sich die Brigitte Diät für eine langfristige Umstellung der Ernährungsgewohnheiten an. Bis auf das Buch mit den Brigitte Rezepten fallen praktisch keine zusätzlichen Kosten an, ein weiterer Pluspunkt für die Brigitte Diät.

Nachteile der Brigitte Diät

Sich an den Brigitte Ernährungsplan anzupassen könnte am Anfang schwer fallen. Schliesslich müssen auch die entsprechenden Zutaten eingekauft werden. Die Zubereitung nimmt natürlich auch Zeit in Anspruch, so dass es unter Umständen auch schwierig sein kann, bei einem Vollzeitberuf sich stets an den vorgegeben Plan zu halten.

Unsere Bewertung der Brigitte Diät

Wer seine Ernährung auf Dauer umstellen möchte und gesund abnehmen will trifft mit der Brigitte Diät eine gute Wahl. Zum schnell abnehmen ist sie hingegen nur bedingt geeignet, was aber eher positiv zu bewerten ist. Schliesslich ist gesund abnehmen wichtiger als schnell abnehmen.

Werbung

Abnehmen